Criminal Profiling und der Zauber der Fashion Police

Bez kategorii 0 Comments

Ist kriminelles Profiling die neueste Modeerscheinung in der Strafverfolgung? Verschmelzt Tatsache mit Fiktion, um Trickbetrügereien zu erzeugen? Hat Hollywood die Vorstellungskraft der Öffentlichkeit für Mythen und Magie genutzt? Wenn Sie die Fiktion über die Tatsache erkennen, wie kommt es, dass einige viele es gekauft haben? Sind wir so besessen von schnellen und einfachen Lösungen für Verbrechen, die wir verfolgen? Okay, das sind nur ein paar Fragen, die wir den unzähligen so genannten Experten stellen könnten. Wissen Sie, all diejenigen, die in den letzten zehn Jahren aufgetaucht sind. Sie zeigen sich in Nachrichtenshows, die anbieten, dass sie selbst-induzierte Lösungen für ein abscheuliches Verbrechen sind. Einige sind pensionierte Strafverfolgungsbehörden. Andere sind in den schützenden Bereich ihrer akademischen Insignien eingebunden. Als solches verwölkt sich das Kollektiv des mentalen Chaos und verwirrt die Realität der menschlichen Kriminalität. Also, anstatt der Verbrechensanalyse, haben wir Profiling. Neue Namen für alte Wege, denselben Prozessen und Verfahren zu folgen. Aber in einer Zeit des Fastfoods, schneller Antworten, sofortiger Befriedigung und schneller Lösungen für jedes Puzzle werden wir jedes angebliche neue Schema verfolgen. Die Modeerscheinung neuer Fiktionen ist leicht zu akzeptieren, solange sie gut vermarktet sind, gut angezogen sind und hübsch aussehen. Rauch und Spiegel sind alles, um die öffentliche Rezeption zu täuschen. Das ist zumindest das, was wir im Fernsehen sehen. Wo sonst können außer der Polizei so viele außerhalb des Berufes der Polizei helfen? Die Augenweide, sensationelle Verbrechen zu lösen, kommt aus dem Drama fiktiver Darstellungen. Aber das ist nicht sehr ermutigend. Wenn die Polizei so viel Hilfe braucht, von Leuten, die noch nie in einem Streifenwagen waren oder einen Gang gingen, warum brauchen wir dann die Polizei? Ist es nicht das, was wir von der Polizei rekrutieren, einstellen und ausbilden? Das heißt, hoch qualifiziert, kompetent und Experte auf dem Gebiet der Kriminologie. Und sollten wir nicht gleichzeitig die Ressourcen zur Verfügung stellen, um dieses Fachwissen zu gewährleisten? Okay, das sagte, warum alle psychischen Gurus irgendwie? Warte, vielleicht ist das die alte Idee von dem “Experten”? Weißt du, wenn du aus der Stadt kommst, eine Aktentasche trägst, einen teuren Anzug trägst, eine riesige Beratungsgebühr bezahlst, bist du ein Experte. Es hilft dir auch in großen Netzwerken erscheinen, ein paar Meinungen geben und über ein paar Dinge raten, eigentlich können Sie Dinge erfinden. Wir nennen diese Theorien. Und wenn Sie vor der Kamera gut aussehen, glauben wir tatsächlich, was Sie sagen Viel einfacher.Warum können wir es nicht einfach halten? Gehen Sie zurück zu den Grundlagen und verfolgen Sie die Grundlagen guter Polizeiarbeit. Eine Antwort ist, wir sind zu ungeduldig. Ein anderer ist, dass wir gut aussehen müssen. Die Presse, Politiker und die Sie glauben, dass sie “gute Geschichten mit Happy Ends” brauchen, um sich in einer Welt von Raubtieren “sicher zu fühlen”. Mythos, Magie und Metaphorik sind wichtig in der psychologischen Notwendigkeit, die Welt um uns herum zu erklären. Manchmal werden die Illusionen in wörtliche Interpretationen übersetzt, die die dogmatische Akzeptanz der alten sup Erstitionen. Mit Silberkugeln, Holzpfählen und Weihwasser verfolgen wir die “Dämonen”. Wenn wir die “Monster” als “Gedankenjäger” auf einer mittelalterlichen gotischen Landschaft jagen, sorgen wir dafür, dass die Kameras rollen. Mit der cinematischen Erfindung beeilen wir uns, generische Vorlagen immer größerer Komplexität zu verwenden. Das Paradoxe ist natürlich, dass wir denken, dass wir die Dinge einfacher machen. Warum können wir nicht zugeben, dass menschliches Verhalten nicht leicht zu katalogisieren, zu definieren oder vorherzusagen ist, im Gegensatz zu dramatischen Ummantelungs- und Dolch-Mätzchen der “Jagd”? Sagen wir zum Beispiel, dass die alte Idee von modus operandi oder M.O. ein Kontinuum ist. Ein fortlaufender Prozess des Denkens und Handelns, um Motive, Absichten und Wünsche auszuführen. Es ist keine mystische Vorstellung davon, “Drachen” zu töten oder in den “kriminellen Geist” einzudringen. Wenn der “Geist” eine Illusion ist, die durch die Gehirnprozesse erzeugt wird, wie kann man sie dann finden? Wo schaust du hin? Oder wie kommst du hinein, wenn es nicht existiert? Und wenn Sie “in den” kriminellen Geist “” hinein “kommen wollen, dann denken Sie einfach wie ein normaler Mensch. Weil der einzige Unterschied zwischen ihnen und uns ist, hat der Verbrecher beschlossen, ein Verbrechen zu begehen. Seine Ideen in die Realität übertragen. Der Rest von uns denkt noch darüber nach. Wir machen alle schlechte Sachen. Wie können wir das sagen? Sie entscheiden sich für ein Kontinuum von Ideen. Gut gegen Böse, ein Prozess der persönlichen Entscheidungsfindung. Über dieses oder jenes fantasieren wir, was wir wollen. Einige von uns beschließen, abscheuliche und grausame Dinge für andere zu tun. Wir alle suchen nach Zielen für die Gelegenheit. Für die meisten von uns werden wir schließlich etwas falsch machen. Wird es eine Stop-Zeichen-Verletzung sein, Steuern betrügen, einen Vertrag verletzen, einen Ehepartner treffen oder etwas Hinterhältiges? Alles hängt davon ab, wie wir denken, oder? Das Kontinuum geht vom Denken zur Verwirklichung über. M.O. ist eine Art zu denken über Fähigkeiten, Fähigkeiten und Gewinn ohne das Risiko der Entdeckung. Wie leicht ist es also, menschliches Verhalten zu definieren, zu beschreiben oder zu definieren? Antwort: nicht sehr einfach. Im besten Fall läuft die Beurteilung kriminellen Verhaltens auf kreatives Raten hinaus. Das macht Profiling, macht Vermutungen. Daher sollte der zukünftige Erfolg einer Untersuchung auf Vermutungen ein verdächtiges Unterfangen sein. Die neurologischen Prozesse des menschlichen Denkens sind individuell viel zu komplex. Denken, das zum Verhalten führt, ist multidimensional und zugleich geheimnisvoll. Wir wissen nicht wirklich, was eine Person im gegebenen Moment denkt. All das ist versteckt und begraben in den dunklen Winkeln menschlicher Motive, Absichten und Begierden. Wir wissen nur, was die Leute uns zu sagen bereit sind. Wenn sie zufällig Kriminelle sind, wie können wir dann mit absoluter Sicherheit an jemanden glauben, der Verbrechen begeht? Ist das nicht der Grund, warum wir sie als Verbrecher bezeichnen? Sie sind trügerisch, hinterhältig und unehrlich. Und alles, was sie sagen, unterliegt der Frage. Mit vereinfachenden Formeln, Statistiken und Vorlagen wird menschliches Verhalten in kleine Bereiche unterteilt. Menschen können sich anpassen, Motive ändern, Methoden ändern und ihr Verhalten ändern. Aber in den Filmen wird eine andere Geschichte von Magie, Mythos und Geheimnis erzählt. Wir neigen dazu, zu denken, dass große Tatortuntersuchungen allzu leicht herausgefunden werden können. Nur indem wir die Szene “lesen”, konnten wir “im kriminellen Geist” sehen. Nun, wenn der Geist eine Illusion ist, die durch die zerebrale Chemie geschaffen wird, wie können wir dann etwas “sehen”, das nicht wirklich existiert? Während also “Profile” fragwürdige Möglichkeiten zusammenfassen, bleibt die Notwendigkeit guter forensischer Beweise für die Gesamtuntersuchung entscheidend. Stattdessen ist ein Kontinuum effektiver und effizienter Polizeiarbeit unerlässlich. Modeerscheinungen, die sich um Fiktion bilden, lösen keine Verbrechen. Gute Polizeiarbeit tut es. Tatort Rekonstruktion und Analyse, proaktive recherchierende Taktik, aggressive Patrouillenbemühungen, artikulierte Dokumentation und Verhaltensbewertung der beteiligten Personen sind Elemente in diesem Kontinuum der operativen Ermittlungsstrategie.Fernsehshows sind gut bei der Ergänzung zu den Legenden der Polizei Fiktion. Während Unterhaltung für unsere amerikanische Kultur essentiell ist, werden wir von der Realität abgelenkt und schlummern in urbane Legenden. Gleichzeitig greifen diese oberflächlichen und naiven Annäherungen an das reale Leben früher oder später in die öffentliche Politik ein. Auf den Druck der Öffentlichkeit und der Medien reagierende Politiker mischen sich früher oder später in Polizeieinsätze ein. Es kommt zu einer Dringlichkeit oder Eile vor Gericht, die sich negativ auf die Ermittlungsbemühungen auswirkt. Politische Zustimmung, um “sich wohl fühlen” -Lösungen zu finden, kritische Verbrechensanalyse zu ersticken. Das stört die proaktive, hartnäckige Polizeiarbeit. Was wir stattdessen sehen, ist die Magie der urbanen Legende bei der Arbeit. Profiler sind zu Zauberern geworden, die psychische Hüte tragen und erstaunliche Festen tiefgreifender kriminologischer Lösungen spielen. Filme porträtieren solche Beschwörer, die von Küste zu Küste jetten, und beraten und lösen komplexe Akte menschlichen Verhaltens. Mit unbegrenzten Budgets, überbesetzten Teams und High-Tech-Ausrüstung verzauberten die Darsteller den Fall. Indem sie die erstaunlichsten Behauptungen von Typ-Cast-Verbrechern vorbringen, kommen sie der Strafjustiz-Gemeinschaft zu Hilfe und retten die Polizei zur rechten Zeit. Für einige von uns scheinen wir die geschickte Kunst des Untersuchungsprozesses zu verlieren. Der Prozentsatz der Hauptverbrechen, die gelöst werden, scheint zu sinken. Trotz stupender Innovationen wie den vermeintlichen Erfolgen von Profiling, “Tatorts lesen” und “in den kriminellen Verstand eindringen”, scheinen die Clearanceraten bundesweit deutlich zu leiden. Als Folge des Wunschdenkens kann die Illusion von Fehlschlüssen Rückschlüsse ziehen uns an den Rand der fehlerhaften Überzeugungen. Guesswork wird transformiert und verpackt in den Trend modischer Täuschung, unterstützt durch breite Verallgemeinerungen. Manchmal ziehen wir den Umhang des neuesten Gees an, um etwas zu tun. Eine solche Voreingenommenheit führt uns in die Science-Fiction von Dingen wie Lügendetektoren und psychischen Ermittlern. Indem wir uns in den Irrtum von schnellen, einfachen und zuverlässigen Lösungen verleiten, stürzen wir uns auf die Akzeptanz nebulöser Vorstellungen. Um die naive Öffentlichkeit und die von den Ratings besessenen Medien zu beruhigen, drängen wir uns unwillkürlich dazu, den neuesten Trend eines theoretischen kriminologischen Wahns anzunehmen. Am Ende muss die Arroganz der investigativen Voreingenommenheit und der vorgefassten Meinungen in jedem notwendigen Maße kontrolliert werden. Die Identifizierung des Täters, die Sammlung der Beweise und die Lösung des Falles beruhen auf engagierten und entschlossenen Bemühungen kompetenter Polizeibeamter. Solche Bemühungen basieren auf gültigen Grundlagen von Logik, Vernunft und soliden Beweisen.

Biographische Skizze von Randy Gonzalez P.O. Box 19162 Sarasota, Florida 34276 941-915-8998 http://www.drgonzo.org http://www.myspace.com/cryptocriminologyRandy Gonzalez ist seit 32 Jahren ein aktives Mitglied im Bereich der Strafjustiz. Als Polizist, stellvertretender Sheriff und Polizeiausbilder hat er verschiedene Strafjustizthemen unterrichtet und geschrieben. Dr. Gonzalez ist ein ehemaliger Polizeichef. Und als Leiter der Polizeiakademie war er für die Ausbildung von Rekruten sowie für die Entwicklung von Fortbildungsmaßnahmen für Angehörige der Strafverfolgungsbehörden zuständig. Dr. Gonzalez dient auch als außerordentlicher Professor für Kriminologie an den Fakultäten einer staatlichen Universität, Volkshochschule, privaten Universität und lokalen technischen Institut. Er dient als Bildungsberater für Schulen und Hochschulen in Fragen der Strafverfolgung Bildung. Gonzalez hält B.A. und M. A. Grad in Criminology, ein M.P.A. Abschluss in öffentlicher Verwaltung, Ph.D. in der Philosophie. Sowie Strafverfolgungslehrer Zertifikate. Er ist Mitglied verschiedener professioneller Organisationen und Schriftstellergruppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.